CLEMENS KREMER


Geboren 1930 in Saarlouis

Studium an der Musikhochschule des Saarlandes
Komposition bei Heinrich Konietzny-Saarbrücken,
Johannes Driessler-Detmold,
Olivier Messiaen-Paris,
J.A.Riedl-München.

Verlage:
Bärenreiter-Kassel,Breitkopf &Härtel-Wiesbaden,
Ichtys-Stuttgart,Süddeutscher Musikverlag-Heidelberg,
Bosse-Regensburg,Ile-de France-Paris,
Schallplatten bei ERATO-Paris,
Reihe"Deutsche Musik der Gegenwart
Deutsche Grammophon-Gesellschaft)
SR-Platte"Saarländische Komponisten 1985-
Edition Cantamus-CD"Musik aus dem Saarland" 1993
Hohner-Trossingen,Edition Tonos-Darmstadt,SRBläser-Trio des SR

Auszeichnungen
1965 Bundesstipendium"Cité Internationale des Arts-Paris",
Förderpreis des Saarlandes(Komposition),
1970 Kunstpreis des Saarlandes (Komposition)
1986 Deutsche Akademie Rom/Villa Massimo

Literatur

Riemann Musiklexikon,Lexikon des deutschen Chorwesens,
"Kollektives Improvisieren"( E.Karkoschka,Tonos-Darmstadt)
verschiedene Fachzeitschriften.
Kürschners Deutscher Gelehrten Kalender,Berlin,New York 1983
Komponisten der Gegenwart,Berlin 1985-1995

welcome willkommen bienvenue

@ clemens kremer homepage